Vielleicht haben Sie auch schon einmal Münzen fotografiert und dann gemerkt, dass das gar nicht so einfach war, wie Sie dachten.

Darum möchte ich Ihnen hier einen kleinen Tipp zum Fotografieren für Münzen geben. Der größte Feind, und zugleich auch sehr wichtig, ist hier das Licht.

Fällt das Licht von oben und auch leicht seitlich, gibt es eine ganze Reihe sehr unangenehmer Spiegelungen, die das Bild verderben werden.

 

Darum darf das Licht nur sehr flach von der/den Seite(n) über die Münzen streichen. Dann werden die Münzenkanten und auch die Prägungen hervorragend zur Geltung kommen.