Niki de Saint Phalle wurde von der Stadt Hannover im November 2000 als erste Frau überhaupt zur Ehrenbürgerin ernannt.

In der Stadt zeugen die berühmten “Nanas” (siehe Bild links) von ihrem großen Schaffen. Gab es auch dereinst viel Aufregung um die Kosten, so möchte sie heute kein Hannoveraner miehr missen. Sie gehören zum Stadtbild.

In Herrenhausen gibt es im Großen Garten die Grotte, in der es genau so bunt zu geht und die aus drei Spiegelräumen besteht.

Die Besucher finden dort die Decken und Wände mit tausenden Spiegelteilen verschiedenster Art und Form beklebt. Darauf wurden bunte Teile, wie zum Beispiel der Mund, angebracht. Falls Sie Herrenhausen und die Gärten besuchen, sollten Sie nicht vergessen, auch in die Grotte zu schauen ...